Im Blog - lebh.de - verfasste meine Gedanken
Mit dem Lesen der Webseite akzeptierst Du meinen   Impressum.   Viel Freude mit meiner Webseite.
  [     Homepage «my33.de"   𒘅 | Archiv / Inhaltsverzeichnis |   | Pflanzenwelt |   ☃ Impressum   ]
  [   Kletterrosen   Rosen   ]

Die   Gattung der Zitruspflanzen

Die Rosensorten Namen der Kletterrosen schneiden

Kletterrosen schneiden Rosensorten Namen Übersicht

Rosensorte der Kletterrosen schneiden

Viele Rosensorten findet man �»> unter   Duftrosen-Sorten ...

 �» Zum Thema siehe auch   ROSENPFLEGE

Kletterrosen sollen viel Rosenmasse bilden, um Rosenbögen, Rosenspaliere oder Mauern mit Rosen zu verkleiden. Es macht keinen Sinn, Kletterrosen wie Edelrosen regelmäßig auf 9 Augen zurück zu schneiden. Als erstes entferne ich den Winterschutz auch erst um die Forsythien-Blüte. Nach oder zu der Forsythien-Blüte schneide ich meine Rosen, auch zuletzt die Kletterrosen. Als erstes schneide ich alle abgestorbenen Triebe aus den Kletterrosen heraus. Aber Vorsicht, Triebe immer von außen herausschneiden. Manche Triebe sehen wie tot aus, aber treiben an der Spitze noch fröhlich aus. Schneidet man nicht alle alten und abgestorbenen Triebe regelmäßig heraus, bekommt man ein Chaos. Mit dem nächsten Schritt schneide ich die kurzen und stark abgeblühten sowie dünnen Blütentriebe zurück. Ich nehme kurzerhand die Heckenschere, denn per Hand kann diese Arbeit zu einer langwierigen Sache werden. Dünne Rosentriebe bringen noch dünnere Triebe hervor. Nur starke Triebe können weitere kräftige Rosentriebe entwickeln.

Teerosen werden sehr oft bis auf 3 bis 9 Augen zurück geschnitten. Mit einem starken Rückschnitt entwickeln alle Rosen einen kräftigeren neuen Austrieb. Wenn man Rosen, wie Wildrosen selten schneidet, verholzt die Basis der Rose so stark, das es edele Rosen schwer haben, regelmäßig neue Bodentriebe zu bilden. Beim Zurückfrieren durch starke Fröste besonders im Frühjahr, sind alle Rosen gezwungen sich zu regenerieren. Wenn die Rose, ganz gleich ob es sich um eine Kletterrose, Strauchrose oder Edelrose handelt, bis zur Bodenoberfläche zurückfriert, muss die Rose neue Bodentriebe bilden, im schlimmsten Fall erfriert die Rose.

Veredelte Rosen sind auf robusten Wildrosen-Unterlagen veredelt. Die Rosen-Unterlage versucht immer neu Triebe zu bilden. Entfernt man diese Wildtriebe aus der Unterlage nicht, wird die Veredlung der Rose geschwächt. Wenn man nicht ständig die Triebe aus der Rosen-Unterlage, auch Wildtriebe genannt, entfernt, stirbt die veredelte Rose bald ab. Die Rosen-Unterlage ist eine robuste Wildrose, auf der die Augen der Edelrose okuliert ⟨veredelt⟩ werden. Diese Veredlungsstelle muss man immer schützen und alles was unter der Veredlungsstelle heraus wächst entfernen. Was lernen wir hieraus? Die Veredlungsstelle der Rose sollte immer unter der Bodenoberfläche sein, sonst ist die Veredlung ungeschützt und die Edelrose stirbt schneller ab.

Heute heißt das Zauberwort wurzelechte Rosen. Die Edelrose besitzt echte Wurzeln, die Edelrose ist eine echte eigenständige Rosenpflanze. Der Nachteil, wurzelechte Rosen sind Frost gefährdeter und immer empfindlicher gegen Witterungseinflüsse. Die Frosthärte ist bei jeder Rosensorte genetisch vorgegeben. Der beste Frostschutz der Rosen ist das Anhäufeln der Rosen mit Erde. Bei Rosen kommt es immer auf eine gesunde Rosenbasis an.

Jetzt sind wir wieder beim beim Rosen schneiden. Rosen sind im Schnitt sehr unempfindlich. Rosen vertragen jeden Schnitt, Rosen besitzen ein gutes Regenerationsvermögen. Aus dem Grund wollen Rosen regelmäßig geschnitten werden. Nicht nur im Frühjahr, sondern auch in der ganzen Saison. Vorsicht Rosen nicht wie althergebracht im Herbst schneiden. Rosen benötigen über dem Winter ihren Rosenbusch als Winterschutz. Auch viele Tier suchen den Schutz dees Rosenbusches oder ernähren sich von den Hagebutten. Der ungeschnittene Rosenbusch zusammen mit der angehäufelten Erde und eventuell mit Frostschutzvlies als Schutz vor starken Frösten, sind die Rosen über dem Winter am besten geschützt.

 �»> Weiter mit   Rosenpflege   mit   Rosenaussaat  ,   Winterschutz-Rosen  ,   Rosen schneiden   oder   Rosen düngen

Zurück zu   Kletterrosen

        �» Rosen schneiden  - Bücher über Rosen schneiden gibt es sehr viele hier kaufen.                           

    Rosensorten Übersicht   mit Rosensorten namen und alte Rosen.

Garten-Rosen der   Alte Rosensorten   Englische Rosen   Strauchrosen   Stammrosen   Edelrosen   Beetrosen   Bodendecker-Rosen   Balkon-Rosen   Duftrosensorten   Rosenpflege   hier klicken ...  Rosensorten   Rosen

Meine Pflanzenwelt-Homepage hier erreichbar �»   Home  
../Kletterrosen/kletterrosen-schneiden-/kletterrosen-schneiden-.html  

"nach oben"  

!!! . [    | Sitemap / Seitenübersicht ]     Die Pflanzenwelt spiegelt sich in unsere Seele wieder. Mein neuer vielversprechender Blog! Ich berichte vom wunderbaren und begehrlichen Leben im Hier und jetzt -
Blumen my33.de  ] [  𒘅 [     Eiben-Sorten  ] [ Zum Archiv als Sitemap der Seitenübersicht bei my33.de ] [ Die Sitemap als Seitenübersicht ]
Hier findest Du mehr über hochwertige künstliche Blumen unter: Hochwertige künstliche Blumen sowie Pflanzen sehen wie echt aus!