Stammrosen sind Rosenstämmchen oder auch Rosenbäumchen    
Im Blog - lebh.de - verfasste meine Gedanken

Hiermit akzeptierst Du die gesetzlichen Bedingungen meines Impressums. ⇒ hier mein Impressum lesen...

%ZITAT%

Stammrosen sind Rosenstämmchen

 Rosenstämme besitzen einen besonderen Charme 

Stammrosen haben viele Bezeichnungen. Im Volksmund spricht man gern vom Rosenbäumchen, Rosenbaum, Rosenstämmchen. Stammrose ist die richtige Bezeichnung dieser Veredlung. Die Stammrosen sind keine spezielle Rosengruppe, sondern eine spezielle Art der Rosenveredlung. Die romantischen Stammrosen sehen wunderschön aus und bieten besonders auf Rabatten einen sehr rosenapart-apart-schönen Blickfang. Der Vorteil der Pflanzung von Stammrosen ist die große Platzausnutzung. In gemischt bepflanzten Beeten besteht die Möglichkeit Stammrose als Zwischenpflanzung zu nutzen. Ein weiterer Augenschmaus ist die Blütenhöhe in Augenhöhe. Dadurch kann man die Blütenpracht der Rosenblüten ganz anders erleben. Aber Stammrosen benötigen einen Frostschutz und einen festen Halt besonders gegen Windbruch durch Stützstäbe. Beim Winterschutz gibt es zwei Möglichkeiten. Die Stammrose unter die Erdoberfläche eingraben, oder man packt die hohen Rosen mit Reisig und Vlies oder Jute ein. Wichtig ist, keine Folie zu verwenden. Die Stammhöhen sind von der Veredlungshöhe abhängig. Die meist angebotenen Rosenstämme sind Halbstamm mit60 cm, Hochstämme von 90 cm und Kaskadenstämme ab 120 cm Höhe.

Bei den Stammrosen handelt es sich um verschiedene Rosen aller Gruppen, die auf einen Stamm veredelt worden sind. Dabei unterscheidet man unterschiedliche Stammlängen:

  • ✾Halbstammrosen beträgt die Stammlänge 60 cm❧
  • ✾Hochstammrosen mit einer Stammlänge von 90 cm;❧
  • ✾Kaskadenstammrosen besitzen 140 cm lange Stämme❧
  • ✾Bei Trauerrosen-Stämmen werden Kletterrosen auf den Wildstamm okuliert.❧

Diese Stammlängen können entsprechend der Veredlung variieren. Bei der Angebotsbeschreibung wird immer die Stammlänge mit angegeben. Rosenstämme benötigen auch gleich einen Haltestab, den kann man gleich mit bestellen.

 Bei der Stammrose wird auf einen Unterlagen-Stamm veredelten     Pflanzen Sorten o kuliert. Die Unterlage ist meist eine Wildrose. Eine wichtige Pflegemaßnahme ist das regelmäßige Entfernen der Wildrosen-Austriebe.

Der Winterschutz erfordert größere Maßnahmen. In der Regel werden die Rosenstämme sehr vorsichtig umgebogen und in der Erde eingegraben. Wenn das nicht möglich ist, so mache ich es schon jahrelang, werden die Rosen-Hochstämme mit Frostschutzvlies und Reißig eingepackt. Bei dieser Maßnahme benötige ich je Rose 3 längere Haltepfähle, damit die Rose nicht über dem Winter abknicken kann. ⇒ Stammrosen-Sorten   und zurück zu den   Strauchrosen  .

Garten-Rosen der   Kletterrose   Alte Rosensorten   Englische Rosen   Strauchrosen   Stammrosen   Edelrosen   Beetrosen   Bodendecker-Rosen   Balkon-Rosen   Duftrosensorten   Rosenpflege   hier klicken ...  Rosensorten   Rosen

    Stammrosen     

  « nach oben"    
!!! . [    | Sitemap / Seitenübersicht ]     Die Pflanzenwelt spiegelt sich in unsere Seele wieder. Mein neuer vielversprechender Blog! Ich berichte vom wunderbaren und begehrlichen Leben im Hier und jetzt -
Blumen my33.de  ] [  𒘅 [     Eiben-Sorten  ] [ Zum Archiv als Sitemap der Seitenübersicht bei my33.de ] [ Die Sitemap als Seitenübersicht ]
Hier findest Du mehr über hochwertige künstliche Blumen unter: Hochwertige künstliche Blumen sowie Pflanzen sehen wie echt aus!

Viel Freude beim Sürfen So wie der Acker verdorben wird durch Unkraut, wird der Mensch verdorben durch seine Gier.

Buddha, aus der Lehre die Weltreligion des Buddhismus