Winterlinge Eranthis Knollen im Herbst legen

Tabelle Blumenzwiebeln Lebensbereiche

⇔ Blumenzwiebel ab September pflanzen

Winterlinge Eranthis Zwiebeln sind Knollen und im Herbst in den Boden im Garten legen.

Die Knollen der Winterlinge als Eranthis im Herbst legen

Die Eranthis Winterlinge bilden im Frühjahr Februar bis März schöne auffallende gelbe Flächen.
Um den Garten für das Frühjahr mit Winterlingen den Eranthis vorzubereiten, müssen die Winterlinge jetzt im Herbst in den Boden gelegt werden.
Eranthis als Winterlinge sind Knollen. Bevor man die Knollen der Winterlinge legt, über Nacht in warmes Wasser legen, damit die Winterlinge sich mit Wasser vollsaugen können und dann gleich in den Boden stecken. Winterlinge sind kleine Knollen und sollen nicht zu tief gelegt werden.

Die Faustregel bei Blumenzwiebel besagt, man lege die Blumenzwiebel doppelt so tief, wie die Blumenzwiebeln hoch sind.

Die Winterlinge werden als Zwiebeln verkauft sind aber Knollen. ⇔ Blumenzwiebel oder Knollenpflanzen

Wichtig ist, die Knollen nicht großartig in die Hand nehmen und nicht bei trockener Zimmerluft lagern. Wenn man die Winterlinge lagern will, am besten kühl lagern.

Der Standort ist wichtig, denn die Winterlinge sind ausdauernde Stauden und vertragen kein Hacken oder weitere Bodenbearbeitung. Man kann die Winterlinge unter Sträucher oder dort, wo man keine große Boden-Bearbeitungen durchführt.

Wenn die Winterlinge im Rasen gesetzt wurden, kann man den Rasen an den Steller der Winterlinge erst Ende Mai mähen. Das Laub der Winterlinge bleibt bis Ende Mai grün, erst dann, wenn das Laub der Winterlinge gelb wird, kann gemäht werden.

Diese schöne butterblumen-artige Blütenpracht der Winterlinge werden 5 bis 10 cm hoch und auch breit. Es lohnt sich größere Trupps mit 20 bis 30 Knollen zu stecken. Die schöne Butterblumen-artige Blüte der Winterlinge Eranthis.

Die Winterlinge sind für den Naturgarten sowie den Waldgarten als auch für den Gehölzrand. Die Winterlinge sind das erste Futter für viele Insekten sowie Schmetterlinge aber auch für Fliegen oder die Schwebfliege. Honigbienen. Als Bienenpflanzen ziehen die Winterlinge die Gehörnte Mauerbiene sowie viele Hummeln wie auch die Erdhummel an.

Der Boden soll Humus enthalten, aber nur mäßig nährstoffreich sein, nicht zusätzlich düngen. Wenn man Blumenerde kauft, kann man vorher diese Blumenerde im Bereich der Pflanzfläche einarbeiten. Pflanzt man in den Rasen, auch etwas Blumenerde verteilen und dann die Winterlinge in den Boden doppelt so tief wie die Knolle ist stecken. Die Winterlinge vertragen etwas kalkhaltigen Boden.

Bei Beachtung der Lebensbedingungen der Winterlinge kann man sich viele Jahre über den immer größer werdenden Winterlinge-Bestand im Frühling erfreuen.
Winterlinge und die Christrosen passen sehr gut zusammen.

Weiter mit Frühlingsblumen Winterlinge Eranthis

und mit Helleborus niger Christmas Carol die Schneerose und Die Helleborus Webseite bekommt man eine schöne Kombination im Garten.

Blumenzwiebeln mit Winterlinge Eranthis im Herbst im Garten in den Boden legen.

Winterharte pflegeleichte Stauden sind standortgerechte Pflanzen