Über Windschutz bei Banenenpflanze Stauden

Bananen benötigen im Garten auch Platz, da sich Bananenpflanzen kräftig entwickeln. Ein wichtiger Faktor bei Bananenpflanzen ist der Windschutz. Wer will schon unschöne zerrissene Blätter bei den Bananen vorfinden.

Zurück zu den Bananenpflanzen – als Kultur im Garten
Amazon Produkte Gartenpflanzen Bananen-Staude

Hier mein kurzer Tipp:

Der Windschutz bei den Banenenpflanzen Stauden
zu den Miscanthus sinensis Arten ⇔ Miscanthus sinensis Chinaschiff

Miscanthus sinensis ‚Flamingo‘ wächst aufrecht, Horst-bildend und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 1,2 – 1,7 m und wird bis zu 1 – 1,3 m breit.

Großes hohes Ziergras Miscanthus sinensis als Prachtgras.
Das Chinaschiff Miscanthus sinensis eignet sich hervorragend auch als Windschutz.
Die Bananenstaude verträgt keinen kalten Wind. Wind zerschneidet die Bananenblätter, dadurch sehen die Bananenpflanzen nicht schön aus.

Da Bananenpflanzen tiefer mit den Wurzeln in den Erdboden wachsen, benötigt man flach wurzelnde Pflanzen als Windschutz. Der Chinaschilf hält auf der Nordseite von der Bananenpflanze den kalten Wind ab. So müssen wir die Nordseite von der Bepflanzung der Bananen schützen. Weiter mit dem Beitrag Miscanthus sinensis das Chinaschiff