Die Schnäppchen bei Amazon im Haus und Gartenbereich als Bestseller: Bestseller in GartenBestseller im Haus und Garten
Die Bestseller von Blumen und Pflanzen im Garten Im Garten Blumen und Pflanzen als Bestseller. Im Blumengarten die Bestseller bei Amazon von Blumen.

Gaura lindheimeri als Pflanze – Prachtkerze Staude

Die Pflanzen im Cottage Garten als pflegeleichte natürliche Pflanzen ⇔ Englische Cottage Garten ein natürlicher Landhausgarten Bauerngarten sowie der Beitrag Cottage Garten ein Landhausgarten oder Bauerngarten

Die wunderschönen Pflanzen Gaura lindheimeri die Prachtkerzen sind Stauden welche die Sonne lieben aber wenig Frost vertragen.Die Prachtkerze Gaura lindheimeri als Pflanze und Staude.
Die Staude Pflanze Gaura Prachtkerze für Garten und Topf oder Kübel.

Die Prachtkerze Gaura lindheimeri eine Pflanzen Staude der Sonne

Die Pflanze Prachtkerze Gaura als Pflanze ist eine Staude. Eine Staude ist eine Pflanze, welche jedes Jahr neue Triebe aus den Überwinterungsorganen entwickelt.

Der Standort der Pflanze Gaura Prachtkerze

Die Prachtkerze Gaura lindheimeri blüht unermüdlich vom Mai bis in den November, bessergesagt bis zum Frost. Nach den ersten leichten Frösten alle Blütentriebe abschneiden und für Winterschutz sorgen. Die Prachtkerze Gaura ist nur mäßig frosthart. Bei uns im Schwarzwald habe ich diese Pflanze auch schon mit Winterschutz durch den Winter gebracht. Das schöne, die Gaura als Prachtkerze bringt im Herbst viel Samen, welche im Frühjahr keimen und auch schöne Pflanzen bringen. Jetzt im Sommer kann man überall schöne Pflanzen im Topf kaufen. Dieser Kauf lohnt sich! Auch auf dem Balkon an einem sonnigen Standort kann man die Prachtkerze aufstellen. Gaura die Prachtkerze ist wirklich sonnenhungrig. Man benötigt einen Platz an der Sonne, es heißt die Gaura – Prachtkerze benötigt mindestens 4 Stunden täglich Sonne.

Der Standort Prachtkerze Gaura

Die Gaura stellt an ihrem Standort wenig Ansprüche. Die Gaura am Standort verträgt keine Nässe und Schattenseiten. Die Heimat als natürliches Verbreitungsgebiet der Gaura ist Mexiko und Texas in Louisiana.

Im Freiland kommt die Prachtkerze am Standort ohne zusätzliches Gießen aus, aber im Topf sollte man schon gießen, aber nicht zu feucht halten. Wenn man gießt, gleich einmal richtig gießen und dann das durch den Topf gelaufene Wasser entfernen. Jetzt erst wieder gießen, wenn die Pflanze im oberen Bereich der Erde sich trocken anfasst. Ein Gärtner macht immer eine Fingerprobe in der Erde, wie feucht eine Pflanze ist. An heißen Sommertagen sollte man täglich gießen. Ein größerer Blumentopf oder Kübel ist immer besser als kleine Blumentöpfe. Man kann ab April bis September flüssig düngen. Beim Düngen der Gaura nur die halbe Menge von der vorgeschriebenen Konzentration nehmen.

Überwintern der Prachtkerze Gaura

Man kann ohne Probleme die Prachtkerze Gaura an einem Ort von 1 Grad bis höchstens 5 Grad Celsius auch dunkel im Keller überwintern, aber die Erde darf nicht wärmer als höchstens 6 Grad sein. Die Erde der Prachtkerze Gaura soll nicht absolut austrocknen aber auch nicht feucht sein. Im Frühjahr März oder April werden dann beim Auspflanzen der Prachtkerze Gaura die sich im Winterquartier entwickelnden Triebe zurückgeschnitten.

Die Sorten der Prachtkerze Gaura

Die Pflanze Prachtkerze Gaura blüht mit weißer oder auch rosa Blütenfarbe und bringt 40 bis 80 cm lange Blütentriebe.

Die Sorten Gaura Prachtkerze

Prachtkerze Gaura lindheimeri als weiß blühende Pflanze:

Prachtkerze ‚Whirling Butterflies‘

Die Gaura lindheimerii ‚Whirling Butterflies‘ ist eine der schönsten Prachtkerzen Pflanzen. Gaura ‚Whirling Butterflies‘ wird 50 bis 70 cm hoch und blüht im reinen weiß.

Die Staude als Pflanze Prachtkerze ‚Rosy Jane‘ ist weiß bis pink blühend. Die zweifarbige Blüte sieht außerordentlich schön aus. Die Sorte der Pflanze Gaura ‚Rosy Jane‘ wird 50 bis 60 cm hoch und wächst aufrecht und buschig.

Prachtkerze Gaura rosa blühend:
Die Prachtkerze Cherry Brandy der Gaura lindheimeri besitzt aufrechten und lockeren Wuchs und blüht locker und aufrecht von Juli bis Oktober in rosafarbenen Rispen und wird 50 bis 70 cm hoch. Gaura lindheimeri Cherry Brandy Die Prachtkerze Gaura lindheimeri Cherry Brandy eine rosa blühende dauerblühende Pflanze.

Die Pflanzen Kombinationen der Gaura Prachtkerze

Die Staude als Pflanze Prachtkerze Gaura kann man mit folgenden Pflanzen gut kombinieren:

Mit Gräsern beispielsweise das Federgras botanisch Stipa Das Ziergras als Pflanze Federgras Stipa für den Garten im Staudenbeetsowie das Reitgras – Calamagrostis Calamagrostis oder auch Reitgras als Pflanze Staude für den Garten, Staudenbeet oder Bauerngarten. Die Pflanze Reitgras Ziergras Staude ist Calamagrostis für den Garten oder Naturgarten sowie für den Kübel. als auch das Federborstengras – Pennisetum Pennisetum Federborstengras ist ein sehr schönes Ziergras für den Garten oder Kübel.Die Pflanze Federborstengras Pennisetum als Ziergras Staude für Kübel Garten oder Beet.

Weiterhin wie schon erwähnt mit Lavendel Pflanze als Lavandula Staude für den Garten, Beet, Kübel, Kästen oder Töpfe. Lavendel – Lavandula – Lavendel Pflanzenkombinationen, der Blauraute Perovskia, Bleiwurz – Ceratostigma sowie mit Astern

Das Brandkraut – Phlomis Phlomis Pflanze Brandkraut Staude für den Garten wie auch der Katzenminze Nepeta Nepeta mussinii als die Katzenminze im Garten.sowie der Wolfsmilch -Euphorbia Die Pflanze Euphorbia lathyris als Staude im GartenPflanze Euphorbia marginata als die Weißrand Wolfsmilch als Staude für den Garten. Die Pflanze Euphorbia myrsinites Walzen-Wolfsmilch als Staude im Garten. und weiterhin das Eisenkraut – die Verbena Die Pflanze Verbena bonariensis der Staude Eisenkraut als Blumen und Pflanzen im Garten..

Aber auch mit als auch mit Rosen und Dahlien kann man die Pflanze Prachtkerze Gaura kombinieren.

Der Die Pflanzen Mauerpfeffer als Sedum Staude im Garten bilden Bodendeckerpflanzen. Mauerpfeffer als Sedum kann den Boden wunderbar bedecken.

In meinem nächsten Beitrag geht es um die Wolfsmilch Euphorbia mit der Kreuzblättrige Wolfsmilch Euphorbia lathyris der Euphorbia marginata als amerikanisches Edelweiß sowie Euphorbia myrsinites, Walzen-Wolfsmilch oder auch der Wolfsmilch Asclepias Pflanzen